Exportinitiative Energie: Energie-Geschäftsreise in die Niederlande

©BMWK

Auf in neue Märkte! Die Exportinitiative Energie des BMWK unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten Energie-Geschäftsreisen (ehem. Auslandshandelskammer (AHK)-Geschäftsreisen) auf ihrem Weg ins Ausland. Die energiewaechter GmbH sind als Durchführer vom BMWK beauftragt deutsche Unternehmen über das Programm zu informieren und ihre erfolgreiche Teilnahme zu unterstützen und zu begleiten.

Thema: Niederlande – Energieeffizienz in der Industrie inkl. grüner Wasserstoff (GR)

Programm

  • Briefing zum Zielmarkt mit der AHK und ggf. weiteren Experten
  • Während eines Business Breakfasts am 18.09.2024 in Rotterdam pitchen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen „Made in Germany“ und treten mit dem niederländischen Fachpublikum (Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verbänden) in den Austausch
  • Individuelle Gesprächstermine im Laufe der Woche, die von der AHK organisiert und begleitet werden

Zielgruppe

Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben, sind herzlich zu dieser Energie-Geschäftsreise eingeladen. Insbesondere Produkte, Technologien und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen sind für den Zielmarkt relevant:

  • Energieeffizienz in den Industrieprozessen
  • Mess- und Regeltechnik
  • Abwärmenutzung
  • Dämmung & energieeinsparende Baumaterialien
  • Produzenten von energieeffizienten Anlagen
  • Demand Side & Energieverbrauch-Managementsysteme
  • Wasserstofftechnologie (Elektrolyse, Kompression, Speicherung)
  • Effiziente Antriebstechnik
  • Produzenten von Wärmepumpen & Power-to-Heat Lösungen

Weitere Infos und Anmeldung

Anmeldeschluss: 19.07.2024

Frühbucherrabatt bei Eingang des Anmeldebogens bis: 21.06.2024

17. – 19. September 2024

Kontakt
Weitersagen: