Save the date: Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende

Dr. Philipp Nimmermann (Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz) wird den Bundeskongress mit einem Impulsvortrag zur aktuellen Energie- und Klimapolitik eröffnen. Es folgt ein Kommentar der genossenschaftlichen Praxis mit einem Fokus auf Stromnetze und u.a. den Themen Netzentgelte, Netzausbau und Netzanschluss für Erneuerbare-Energien-Projekte und -Großspeicher.

Im Anschluss diskutieren Bengt Bergt MdB (stellvertretender Sprecher der Arbeitsgruppe Klimaschutz und Energie, SPD-Bundestagsfraktion), Mark Helfrich MdB (Fachsprecher für Energiepolitik, CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Katrin Uhlig MdB (Mitglied im Ausschuss für Klimaschutz und Energie und Berichterstatterin für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN-Bundestagsfraktion), Michael Kruse MdB (energiepolitischer Sprecher, FDP-Bundestagsfraktion) und Ralph Lenkert MdB (DIE LINKE) zu aktuellen Fachfragen der Energiepolitik.

Abschließend werfen wir in zwei weiteren Panels einen gemeinsamen Blick auf die gemeinschaftliche Gebäudeversorgung u.a. mit einem Impuls aus dem Bundeswirtschaftsministerium und diskutieren die Frage, wo Genossenschaften bei der kommunalen Wärmeplanung ins Spiel kommen können.

Nach einem Impuls von Bernhard Herrmann (Berichterstatter für das Kommunale Wärmeplanungsgesetz, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN-Bundestagsfraktion) wird auf dem anschließenden Podium diskutiert, wie die Wärmeplanung neuen Schwung in die genossenschaftliche Wärmeversorgung bringen kann.

In den Pausen, im Anschluss an den Bundeskongress, sowie beim Jahresempfang des DGRV und GdW am Abend bietet sich zudem ausreichend Gelegenheiten zum Vernetzen und Austauschen.

Das Programm wird laufend aktualisiert. Den neusten Stand erfahren Sie hier.

Einladung zum Jahresempfang der deutschen Genossenschaften 2024

Traditionell findet anschließend der Jahresempfang der deutschen Genossenschaften 2024 statt. Sie können sich gerne anmelden unter: dgrv-service/empfang

12. März 2024
10:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

Patrizia Lea Simeoni

Öffentlichkeitsarbeit und Social Media
Weitersagen: